Energieeffizient!

Energieeffizient! – mit einfachen Mitteln bis zu 30 % Energie sparen

 Energieeffizienz ist seit der Einführung der Energieeinsparverordnung im Jahre 2001 das Schlagwort, wenn es um Gebäudesanierung und Energieeinsparung geht.

Die Regierungen haben sich große Ziele gesetzt, alle samt, wurden diese verfehlt und sogar auf Jahre verschoben, trotz Klimawandel und spürbaren Klimakatastrophen.

Energie sparen 2

Wieso?

Die Ziele waren unrealistisch, gerade im Bausektor gibt es verschiedene Gründe, wieso die energetische Gebäudesanierung die gewünschten Ziele so oder so nicht erreicht hätte.

  • Mangel an Fachkräften
    • Es hätte die dreifache Anzahl von Handwerkern geben müssen
  • Zu hohe technische und finanzielle Aufwendungen
    • Investition und tatsächliche Energieeinsparung klaffen weit auseinander, sodass sich die meisten Investitionen erst nach 40 oder mehr Jahren amortisiert hätten.

Energieeffizienz geht aber auch anders.

Wussten Sie schon, dass 4 % Feuchtigkeit in einem Bauteil (Decken, Wände, Dächer) den Dämmwert um 50 % reduziert!

Daemmwert veraenderung

Hier sollte man ansetzen.

Gerade in Zeiten des Klimawandels haben immer mehr Gebäude Probleme mit Feuchtigkeit. Die Auswirkungen dieser schädlichen Feuchtigkeit sieht man überall. Von Algen befallene Fassaden, Schimmel in den Wohnungen und feuchte Keller.

Wenn wir es schaffen würden, Bauteile also Wände, Decken und Dächer dauerhaft zu trocknen bzw. trocken zu halten, so steckt da ein enormes Potenzial an Energieeffizienz in unseren Gebäuden.

Ein Schatz, der gehoben werden sollte.

Ein Neubau, zum Beispiel mit Styropor gedämmt, braucht bis zu 6 Jahre bis er trocken ist und die versprochene Energieeffizienz hat. Mal ganz abgesehen, von dem hohen Risiko der Schimmelbildung in diesem Zeitraum ein nicht haltbarer Zustand und Energieverschwendung zugleich.

Herkömmliche Baustoffe entfeuchten sich nur, wenn die Sie umgebende Luftfeuchtigkeit geringer ist als die im Baustoff selber. Und das ist das eigentliche Dilemma, den die Tage an denen es trocken ist, werden gerade in den Übergangszeiten Herbst und Frühjahr immer weniger.

Es braucht also neue Sanierungs- und Baukonzepte.

jetzt umdenken und energie sparen

Wenn es dann auch noch Lösungen gäbe, die über die Hälfte kostengünstiger sind, als eine energetische Komplettsanierung und die Energieeffizienz um 30 % steigern, dann könnte das ein richtiger Weg in die richtige Richtung sein, oder?

Diesen Anspruch und die Idee dahinter haben wir für Sie mit unserem SMART-KLIMA-Konzept umgesetzt und erprobt. Jahrelange Forschung und Entwicklung mit dem Ziel unseren Kunden einfache und nachhaltige Lösungen an die Hand zu geben haben sich gelohnt.

Ein Beispiel ist unsere Hygro-Therm-Technologie die wir in SMART-COLORS umgesetzt haben. Mit SMART-COLORS entfeuchten wir dauerhaft Wände und Decken und steigern somit langfristig und nachhaltig die Energieeffizienz Ihres Gebäudes.

Auch die Behaglichkeit im Raum wird gesteigert und es braucht weniger Heizenergie um die Wohnräume auf Wohlfühltemperatur zu bringen. Diese Tatsache ist allein der Feuchtigkeit geschuldet, den zuviel Feuchtigkeit führt dazu das man sich unwohl fühlt und zwangsläufig zu höheren Temperaturen.

1 Grad weniger Raumtemperatur = 6 % Energieeinsparung.

Kaum so glauben, aber wahr.

Mit der Hygro-Therm-Technologie wird über Zirkulation schädliche Feuchtigkeit aus dem Bauteilen abgetragen und die Bauteile trockengelegt. Mit dieser Technologie setzen Sie den Grundstein für ein energieeffizientes Gebäude.

Ein weiterer Baustein ist der KLIMAGRIFF®, ein kleiner Minicomputer, der direkt am Fenster montiert wird und der ständig das Raumklima im Blick hat. Der KLIMAGRIFF® schaut wann es zu feucht ist und warnt Sie wenn gelüftet werden muss. Auch berechnet er, wie lange Sie lüften sollten, damit nicht zuviel Energie durchs Lüften verschwendet wird.

klimagriff am Fenster

Zukünftig wird der Klimagriff weitere Funktionen, wie Einbruchschutz, CO2 & CO Messungen bekommen. Auch kann er Sie, wenn Sie möchten, per Push-Nachricht darüber informieren, wenn ein Fenster viel zu lange geöffnet ist. Das sollte die Energieeffizient und die Sicherheit für Ihr Zuhause deutlich steigern.

Weitere Produkte, sind in der Planung und werden das SMART-KLIMA Konzept weiter abrunden.

Sie haben Fragen zur Energieeffizienz Ihres Hauses?

Dann melden Sie sich einfach bei uns, wir finden gemeinsam passende Lösungen für Ihr Gebäude.

Kostenlosen Newsletter erhalten

Vielen Dank für Ihre Registrierung! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per E-Mail.