Startschuss für das herausragende Leuchtturm-Projekt-DELTA. Aktiv beteiligt: Das Umweltunternehmen SMART-KLIMA.

Delta projekt start2

Die Bundesregierung nimmt den Klimawandel mit seinen bevorstehenden Veränderungen ungemein ernst. Es wurde erkannt, dass unser gewohntes Leben mit seinem hemmungslosen Energieverbrauch nicht länger fortgesetzt werden kann. Im Juni 2011 wurde deshalb die offizielle Energiewende eingeläutet. Bis 2050 ist geplant, dass Energie aus erneuerbaren Quellen, wie Sonne und Wind, die fossilen Energieträger, wie Kohle und Kernenergie ablösen.

Eine gigantische Aufgabe, für die zahllose unterschiedliche Maßnahmen auf die Beine werden müssen. Man wollte jedoch nichts dem Zufall überlassen, sondern die besten Unternehmen und fähigsten Köpfe zur Teilnahme gewinnen. Vor rund vier Jahren rief das Bundes
ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zu einem Ideenwettbewerb unter dem Motto „Reallabore der Energiewende“ auf. Gefordert wurden sinnvolle, nützliche und vor allem umweltfreundliche Ansätze im Rahmen der Energiewende mit den Schwerpunkten Einsparungen, Reduzierungen und Effizienz.

Aus mehr als 90 eingereichten Konzepten bekam der Projektansatz DELTA den Zuschlag. Damit sich das Reallabor DELTA zum Leuchtturm der Energiewende entwickelt werden jährliche Fördermittel von 100 Millionen Euro bereitgestellt. Federführend ist die Technische Universität Darmstadt, die unverzüglich ein Konsortium zusammenstellte, das dem Anforderungsprofil entspricht. Neben den etablierten Unternehmen Merck, Evonik, HEAG Holding und Mobilo, ENTEGA und Bauverein gehört auch SMART-KLIMA dem elitären Zirkel an. 

11. Mai 2021: Digitale Eröffnung des Reallabors der Energiewende.

Wenn Sie sich für die Energie-Zukunft unseres Landes interessieren, dann bieten wir Ihnen die Gelegenheit, an der digitalen Eröffnungsveranstaltung teilzunehmen. Hier geht es zum Anmeldeformular, wir senden Ihnen daraufhin die Einwahldaten per E-Mail zu. 

Programmhighlights sind:

  • Keynotes von:
    • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
    • Hessische Staatsministerin Angela Dorn (HMWK)
    • Oberbürgermeister Jochen Partsch (Stadt Darmstadt)
    • Stadtwirtschaft, Forschung und Industrie
  • Kurzportraits der Forschungsinhalte
  • Moderierte Statements der Projektstakeholder zu den jeweiligen Zielstellungen
  • Live-Panel zur Beantwortung Ihrer Fragen an das Projekt

gruen investieren

Jetzt grün und sinnvoll investieren und gleichzeitig SMART-KLIMA aktiv unterstützen!

Die SMART-KLIMA GmbH hat durch ihre Entwicklungen für eine bessere und gesündere Umwelt von sich reden gemacht. Auf Empfehlung des Energie-Versorgers ENTEGA erhielt SMART-KLIMA die Einladung, sich als Mitglied im DELTA-Konsortiums aktiv am Reallabor zu beteiligen. Diese Würdigung unserer Arbeit erfüllt uns mit großem Stolz.

Gleichzeitig wurde die Entscheidung getroffen in unserer unternehmerischen Entwicklung einen wichtigen Schritt nach vorne zu machen. Dafür benötigt SMART-KLIMA eine Kapitalerhöhung. Mit der Fundraising-Plattform 8Pitch als Partner werden digitale Wertpapiere ausgegeben. Jeder, der mit SMART-KLIMA sympathisiert, kann jetzt ein Teil der SMART-KLIMA Familie werden. Ab sofort können Sie sich Genussrechte an der SMART-KLIMA GmbH sichern und erhalten bis zu 7 % Rendite pro Jahr. Wie das im Detail funktioniert erfahren Sie auf unserer Projektseite bei 8 Pitch.

Der SMART-KLIMA Einsatzbereich bei DELTA: Sanieren und Energieeinsparung

Wir bringen bei Delta das von uns entwickelte Smart-Klima-Modulsystem ein. Es handelt sich dabei um eine progressive, zukunftsweisende Methode der Gebäude-Optimierung.

Durch ganzheitliches Denken wird eine bis dahin nicht gekannt Perspektive gewonnen, ein alles umfassender Überblick, der Auskunft gibt über das Gesamtprojekt und Zusammenhänge und deren Folgen sichtbar macht. Dazu gehört z. B. die qualitativ gute und gesunde Atemluft im Raum, optimales, kostengünstiges Heizen, Abwehr von Schimmel- und Corona-Bakterien, Behebung von Bauschäden, Verbesserung der Wärmedämmung, Reduzierung von Wertverlusten, Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten, usw.

Die revolutionäre SMART-KLIMA Arbeitsmethode ist nicht nur einzigartig effizient, sie ist auch einmalig preisgünstig. Vergleiche haben aufgezeigt, dass die Optimierung mit dem SMART-KLIMA Baukasten nur 40 % Kosten der bisher gewohnten handwerklichen Arbeitsweise beträgt.

Wirksame und zukunftsorientierte Produkt-Entwicklungen

Die gewünschten, optimalen Ergebnisse waren nicht immer durch die vorhandenen Werkzeuge zu erreichen. Um Abhilfe zu schaffen, „erfanden“ die SMART-KLIMA Experten neue, sinnvolle und zweckmäßige Geräte und Materialien. Erstmalig bringt SMART-KLIMA in der Bausanierung Komponenten mit IoT-Technologie zum Einsatz. Das „Internet der Dinge“ (IoT) bietet eine globale, vorteilhafte Vernetzung technologischer Geräte und ermöglicht dadurch Kommunikation und Erfahrungsaustausch auf Basis echter Zahlen, Daten und Fakten.

Der patentierte Lüftungshelfer KLIMAGRIFF® kontrolliert die wichtigen Parameter im Raum: Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, VOC und CO2. Verschlechtert sich das Raumklima, erinnert KLIMAGRIFF® die Bewohner, dass die Zeit zum Lüften gekommen ist und informiert über die Lüftungsdauer. KLIMAGRIFF® ist die kleinste Lüftungsanlage der Welt und durch sein bedarfsgerechtes Lüften ein gewissenhaftes Energiesparwunder. 

Über seine detaillierten Aufzeichnungen fungiert der KLIMAGRIFF® zum neutralen Streitschlichter zwischen Mieter und Vermieter. Schimmelpilz ist einer der häufigsten Konfliktthemen zwischen diesen beiden Parteien. KLIMAGRIFF® kann sowohl den Zustand des Raumklimas, als auch das Lüftungsverhalten realistisch dokumentieren und somit die Schuldfrage eindeutig klären. Durch die ständige Kontrolle der Fenster ergibt sich ein interessanter Zusatz-Nutzen als Alarm-Melder bei Einbrüchen.

Zweites Paradebeispiel ist die feuchtigkeitsregulierende Wandbeschichtung Smart-Colors. Ein Innen- und Außenanstrich mit der genialen Schutzschicht, die aus dem von uns entwickelten Füllstoff Termitium besteht, erzielt zuverlässig trockene Wände. Lüften wird dadurch einfacher und schneller – die dauerhafte bestehende Entfeuchtung erreicht den bestmöglichen Dämmwert für Ihr Haus.


Kostenlosen Newsletter erhalten

Vielen Dank für Ihre Registrierung! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per E-Mail.